Programm

Programm

Wir kochen gemeinsam 4-Gang-Menüs nach alten Rezepten, original oder mit zeitgemäßen Änderungen. Die Beilagen richten sich jeweils nach dem aktuellen Marktangebot. Jeder ist bei allen Gängen dabei, kocht entweder selbst oder schaut zu. Die einzelnen Gerichte werden laufend gegessen, sobald sie fertig sind. Dazu gibt es passende Weine.

Wichtige Zutaten sind die Gewürze aus meiner Werkstatt. Ich entwickle die Rezepturen dafür selbst und mische sie in der Küche im Engel. Gerne zeige ich meinen Gästen, wie vielfältig meine Gewürze verwendet werden können. 

Die Kochrunde inkludiert die Rezepte, einen Aperitif, das gemeinsame Essen der Gerichte mit Weinbegleitung sowie eine Kostprobe für zu Hause.

 

 

Nr. 20 Herbst/Winter 2019/20
Mein aktuelles Programm
Nr. 20 Herbst/Winter 2019/20
157 Was der Garten hergibt

 

Der Spätsommer ist die beste und einfachste Zeit für die Köchin. Das Sortiment des Gartens ist paradie- sisch. Gemüse und Salate würze ich abwechselnd mit meinen verschiedenen Salz-Gewürzmischungen von Veggie über Fischerei bis Blumiger Achter.

  • Rustikaler, erfrischender Tomatensalat, Ziegenkäsecreme, geröstetes Roggenbrot
  • Klare Paprikasuppe, Rosmarinschöberl
  • Zweierlei Kartoffeltaschen, Blattsalat
  • Allerlei von der Zwetschke 
Mittwoch, 25.September, 17.30 bis ca. 23.00
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 140
158 Auf der Pirsch

 

Alle Jahre wieder bekomme ich das Wild vom Bregen- zerwälder Jäger Hubert Egender. Es gibt Rezepte, die sind einfach Klassiker. Da will und darf ich nichts ändern. Ein Rehragout muss genau so schmecken, wie ich es von zu Hause in Erinnerung habe. Mit dem ausgewogenen Aroma des Herzhaften Neuner gelingt es immer.

  • Gebratener Randig, Forelle geräuchert, Herbstkräuter, Dip
  • Fladen mit Trauben und Zwiebeln
  • Geschmortes und kurz Gebratenes vom Schönenbacher Reh, gebackene Knödel, Herbstgemüse
  • Birne Helene 
Mittwoch, 23. Oktober, 17.30 bis ca. 23.00
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 150
Kochrunde ausgebucht
159 NEU Ein Festessen aus dem Kochbuch

 

Keine Panik vor Einladungen. Die perfekte Planung garantiert ein entspanntes Fest für alle. Entscheidend ist die Zeiteinteilung. Am Freitag bereiten wir bei einem Aperitif die Suppe sowie Brot und Gebäck vor. Am Samstag wird gekocht und gegessen.

  • Dreierlei Dinkelbrot, Gewürzmandeln
  • Flammkuchen mit Randig und Ziegenkäse
  • Fischsuppe aus Süßwasser schen, Gemüseeinlage, selbstgemachte Zitronenmayonnaise
  • Kalbsbraten geschmort, Kalbsrouladen kurz gebraten, Spätzle, Lauchgemüse
  • Buchteln mit Vanillecreme 
Fr, 15.11.19, 18.00 bis 20.00 und Sa, 16.11.19, 11.00 bis 15.00, Vorbereitungsabend, Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 215,–
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 215
Kochrunde ausgebucht
160 Weihnachtsmenü

 

Wenn es auf den Advent zugeht, beschäftige ich mich mit dem Weihnachtsessen. Das ist eine ziemlich auf- wändige Angelegenheit. Mir ist es wichtig, dass das Menü so gestaltet ist, dass die Freude am Essen vom Aperitif bis zum Nachtisch anhält. Das erfordert eine gekonnte Mischung aus erfrischenden und herzhaf- ten Elementen.

  • Apérogebäck
  • Millefeuille aus Randig, Apfel, Fisch und Wasabi
  • Rindssuppe mit Brandteigkräp e Geschmortes und Kurzgebratenes vom Biorind, Rahmwirsing, Chips und Püree vom Sellerie
  • Weihnachtstorte, Sorbet, Früchte 
Mittwoch, 27. November, 17.30 bis ca. 23.00
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 150
Kochrunde ausgebucht
160 Weihnachtsmenü

Wenn es auf den Advent zugeht, beschäftige ich mich mit dem Weihnachtsessen. Das ist eine ziemlich auf- wändige Angelegenheit. Mir ist es wichtig, dass das Menü so gestaltet ist, dass die Freude am Essen vom Aperitif bis zum Nachtisch anhält. Das erfordert eine gekonnte Mischung aus erfrischenden und herzhaf- ten Elementen. 

  • Apérogebäck
  • Millefeuille aus Randig, Apfel, Fisch und Wasabi
  • Rindssuppe mit Brandteigkräp e Geschmortes und Kurzgebratenes vom Biorind, Rahmwirsing, Chips und Püree vom Sellerie
  • Weihnachtstorte, Sorbet, Früchte 
Donnerstag, 28. November, 17.30 bis ca. 23.00 Uhr
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 150
Kochrunde ausgebucht
161 Aus dem Vorratskeller

 

Frisches Blaukraut, eingestampftes Weißkraut, verschiedene Apfelsorten und Wurzelgemüse sind die Zutaten für dieses Menü der Klassiker mit überra- schenden Kombinationen. Ich muss dafür praktisch nicht einkaufen gehen. Denn die meisten Zutaten hole ich aus dem reich gefüllten Vorratskeller.

  • Wurzelgemüsesalat mit frittierten Kichererbsen
  • Herzhafte Buchteln gefüllt mit Sauerkraut, krosser Speck
  • Marinierter Bioschweinebraten, warmer Blaukrautsalat und Knödele
  • Apfelstrudel im Strudelteig, Cremeeis 
Mittwoch, 29. Jänner, 17.30 bis ca. 23.00
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 150
162 Valentinstag

 

Wie wär’s mit einem Abend zu zweit in netter Gesellschaft bei Frau Kaufmann abseits von Kitsch und Verlegenheitsgeschenken. Die leichten Gerichte werden mit einer prickelnden Begleitung voller Über- raschungen genossen.

  • Fladen mit Lachsforelle und Kräutern
  • Wintersalat mit gebratenem Radicchio und marinierten Orangen
  • Tagliata vom Biorind, Rindsfond, Kartoffelschmarren, Wintergemüse
  • Apfelküchle mit Zimteis 
Mittwoch, 12. Februar, 17.30 bis ca. 23.00
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 150
162 Valentinstag

Wie wär’s mit einem Abend zu zweit in netter Gesellschaft bei Frau Kaufmann abseits von Kitsch und Verlegenheitsgeschenken. Die leichten Gerichte werden mit einer prickelnden Begleitung voller Über- raschungen genossen. 

  • Fladen mit Lachsforelle und Kräutern
  • Wintersalat mit gebratenem Radicchio und marinierten Orangen
  • Tagliata vom Biorind, Rindsfond, Kartoffelschmarren, Wintergemüse
  • Apfelküchle mit Zimteis 
Donnerstag, 13. Februar, 17.30 bis ca. 23.00
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 150
163 NEU Ein Festessen aus dem Kochbuch

 

Keine Panik vor Einladungen. Die perfekte Planung garantiert ein entspanntes Fest für alle. Entscheidend ist die Zeiteinteilung. Am Freitag bereiten wir bei einem Aperitif die Suppe sowie Brot und Gebäck vor. Am Samstag wird gekocht und gegessen.

  • Frisches Brot, Apérogebäck Süßwasserfisch mariniert, gebraten und geräuchert, Kräutersalat
  • Klassische Fleischsuppe mit Flädle
  • Hacklaibchen mit Fleischfond, Gemüse, gestampfte Kartoffeln, Röstzwiebeln, Blaukraut
  • Fasnatküchle mit Eis 
Fr, 21.2.20, 18.00 bis 20.00 und Sa, 22.2.20, 11.00 bis 15.00, Vorbereitungsabend,
Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 215
Karins Küchen-Einmal-Eins

Kochen mit Karins Küchen-Einmaleins

Salz & Pfeffer sowie Essig & Öl gehören zu den Grundrechnungsarten in der Küche. Für alle, die dabei die Übersicht nicht verlieren wollen, habe ich meine Gewürz-Mischungen kreiert. Ich produziere diese auch selbst in Egg im Bregenzerwald. Die hochwertigen Zutaten beziehe ich jeweils von den besten Produzenten – wie Bergkernsalz aus Salzburg, Thymian aus Thüringen oder Vanille aus Madagaskar. Eine feine Auswahl an Olivenöl, Balsam und Essig ergänzt das Gewürzsortiment für jeden Haushalt. Erste Anregungen für den erfolgreichen Kochalltag gibt mein Küchen-Einmal-eins. Einfach ausprobieren!