Kochen für jeden Tag

Kochen für jeden Tag

Bei „Frau Kaufmann“ kochen wir 4-Gang-Menüs nach alten Rezepten, original oder mit zeitgemäßen Änderungen. Die Beilagen richten sich jeweils nach dem aktuellen Marktangebot. Jeder ist bei allen Gängen dabei, kocht entweder selbst und oder schaut zu. Die einzelnen Gerichte werden laufend gegessen, sobald sie fertig sind. Dazu gibt es passende Weine. Je nach Thema, lade ich interessante Gäste ein, erfahrene Köchinnen, Landwirte oder Winzer. Die Kochrunde inkludiert die Rezepte, einen Aperitif, das gemeinsame Essen der Gerichte mit Weinbegleitung sowie eine Kostprobe für zu Hause.

Gewürze von Frau Kaufmann
Seit 2012 habe ich eigene Gewürze im Sortiment. Wenn es um die Feinheiten des Aromas geht, sorgen sie einfach für den entscheidenden Unterschied. In einem ersten Schritt habe ich die Gewürzmischungen selbst kreiert und von einem Spezialisten produzieren lassen. Seit einem halben Jahr mache ich meine Gewürze in Egg im Bregenzerwald von A bis Z selbst. So konnte ich die Mischungen geschmacklich verfeinern und die Qualität der Zutaten steigern. Statt Meersalz verwende ich beispielsweise nur noch tausende Jahre altes Bergkernsalz aus Österreich. Ingesamt umfasst mein Sortiment inzwischen elf eigene Kreationen.

Mein aktuelles Programm

N° 15 Frühling/Sommer 2017
124 Fernweh

Curry & Fischerei & Grüner Elfer

Die mediterranen Aromen der Fischerei bringen Leichtigkeit in die Küche. Die Mischung aus Fleur traditional, Zitrone, Tomate und Rosa Beeren verfeinert den Fisch, den Salat und das Gemüse so unaufdringlich, dass der wesentliche Geschmack der Hauptdarsteller nicht übertrumpft wird.

  • Verhackertes von der Lachsforelle mit Kräutern
  • Vitaminreicher Salat mit frischen Früchten an Joghurtdressing, Kräuterbrot
  • Kalbsbrust knusprig gebraten,Kartoffel-Oliven-Tomaten-Gemüse
  • Überbackenes Vanilleeis mit frischen Erdbeeren
Mittwoch, 7. Juni 2017, Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 145
Kurs ausgebucht
124 Fernweh

Curry & Fischerei & Grüner Elfer

Die mediterranen Aromen der Fischerei bringen Leichtigkeit in die Küche. Die Mischung aus Fleur traditional, Zitrone, Tomate und Rosa Beeren verfeinert den Fisch, den Salat und das Gemüse so unaufdringlich, dass der wesentliche Geschmack der Hauptdarsteller nicht übertrumpft wird.

  • Verhackertes von der Lachsforelle mit Kräutern
  • Vitaminreicher Salat mit frischen Früchten an Joghurtdressing, Kräuterbrot
  • Kalbsbrust knusprig gebraten,Kartoffel-Oliven-Tomaten-Gemüse
  • Überbackenes Vanilleeis mit frischen Erdbeeren
Donnerstag, 8. Juni 2017, Menü mit Gewürzprobe: € 145
Kurs ausgebucht
125 Gemüsegarten

Blumiger Achter & Grüner Elfer

Ob knackige Salate, frisches Gemüse aus dem eigenen Garten, vom Nachbarn oder vom Markt: Der Grüne Elfer macht aus einfachsten Zutaten etwas Besonderes. Mit seiner pikant-süßen Mischung spielt er seine Stärken aus, ohne wirklich in Erscheinung zu treten.

  • Gemüse, Salat, Brot
  • Suppe mit Sommergemüse, Pesto mit Kresse
  • Salat aus Zuckerschoten und Käse, Foccacia mit Oliven und Tomaten
  • Sommerliches Kartoffelgröstl mit Krautsalat
  • Kirsch-Mandel-Gemüder, Sorbet

 

Mittwoch, 21. Juni 2017, Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 125
126 Sommerabend ZUSATZTERMIN

Grillerei & Rassiger Doppler

Die verschiedenen Fleischsorten brauchen mehr oder weniger intensive Aromen. Für die Grillerei für dunkles Fleisch habe ich deshalb Koriander, Rosmarin und Muskat verwendet, für die Grillerei für helles Fleisch Kerbel, Thymian und Nelken. Beide Varianten eignen sich zum Würzen und zum Marinieren.

  • Geröstete Brote, belegt mit Tomaten, Fisch und Gemüse
  • Zitronen-Kräuter-Spaghettini
  • Gegrilltes von Rind, Schwein und Huhn, Ratatouille, gebackene Kartoffelspalten,Mayonnaise
  • Fruchtsalat mit Eis
Dienstag, 27. Juni 2017, Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 145
Kurs ausgebucht
126 Sommerabend

Grillerei & Rassiger Doppler

Die verschiedenen Fleischsorten brauchen mehr oder weniger intensive Aromen. Für die Grillerei für dunkles Fleisch habe ich deshalb Koriander, Rosmarin und Muskat verwendet, für die Grillerei für helles Fleisch Kerbel, Thymian und Nelken. Beide Varianten eignen sich zum Würzen und zum Marinieren.

  • Geröstete Brote, belegt mit Tomaten, Fisch und Gemüse
  • Zitronen-Kräuter-Spaghettini
  • Gegrilltes von Rind, Schwein und Huhn, Ratatouille, gebackene Kartoffelspalten,Mayonnaise
  • Fruchtsalat mit Eis

 

Mittwoch, 28. Juni 2017, Menü mit Wein und Gewürzprobe: € 145
Kurs ausgebucht